0
Punkte
Das System setzt Einsicht voraus, als dass überzeugende Contraargumente zu einem Sinneswandel führen.
Die Argumentation ist ähnlich wie beim Pro-Argument, legt aber mehr Wert auf die Beteiligung und darauf, dass man sich in Themen, die offenbar eine gewisse Anzahl von Personen zustimmen würden, einarbeiten möchte.

Im Idealfall entziehen Unterstützer ihre Stimme dem Argument, wenn die Contraargumente überwiegen und überzeugend sind, womit der Effekt ausgeglichen werden könnte - wenn er genutzt wird. ;-)
Eingetragen vor 5 Jahren von P****a
0
Gegen-argumente