1
Punkt
Failinglistenmoderationen und Anlegungen sind von der Piraten-IT ein Verwaltungsakt und damit nicht basisorientiert.
Rein theoretisch wäre es möglich, dass die IT oder der LaVo gewisse Mailinglisten verweigert oder Löscht. Dies wäre eine Regulierung/Maßregelung der Verwaltung respektive des Vorstandes über die Kommunikation der Basis. Dies ist bei autonomen Chatgruppen so nicht gegeben. Hier verfügt der erstellende Pirat die Administrationsrechte, was dem Gedanken, dass wir eine Basispartei sind.
Eingetragen vor 4 Jahren von Gegenwind
2
Gegen-argumente