1
Punkt
Die Effektivität in Messengern ist höher, und daher eine Verlagerung unterstützenswert.
Ein Chat ist dynamisch und effektiv. Keine großen Grußformeln sind nötig um schnell und egalitär in den Gesprächsverlauf seine Ideen einfließen zu lassen. Kollaboratives Crowd-working wird durch die sofortige Reaktion der Diskussionsteinehmer möglich und Projektarbeit läuft daher effektiver als auf Mailinglisten.
Eine Liste der aktuellen Gruppen würde daher zu einer erhöhung der Teilnehmerzahlen in aktiven Gruppen führen und damit die Arbeit der Basis verbessern.
Eingetragen vor 4 Jahren von Gegenwind
1
Gegen-argument